Ausflugstipp: Der Hahnenkamm Erlebnispfad – Echte Windstärke erleben

Natur und Umwelt spielerisch erkunden

Kindern und vor allem Jugendlichen die Natur näher zu bringen, ohne selbige mit Massen an theoretischem Wissen zu plagen, ist manchmal gar nicht so einfach. Eine sehr gute Alternative zu stundenlangem Bücherwälzen ist der Erlebnispfad am Hahnenkamm in der Nähe von Heidenheim. Auf dem ca. 4 km langen Rundweg ist es für Jung und Alt ein Vergnügen, sich mit unserer Umwelt auseinander zu setzen. Wir starteten den Selbstversuch und erkundeten Flora und Fauna vor Ort.

Natur und Umwelt spielerisch erkunden

Bereits auf der Fahrt nach Heidenheim beeindruckt die sich merklich verändernde Landschaft mit den vielen Windrädern. Der Magerrasen sieht schon aus der Ferne etwas dürr aus und erinnert ein wenig an vergangene Urlaube im Süden Europas. Am Schullandheim in Heidenheim befindet sich der Eingangspavillon.

Kaum lässt man selbigen hinter sich, taucht auch schon ein Windmessgerät neben dem Windkraftwerk auf. Der Ableseskala lässt sich die Windgeschwindigkeit entnehmen; die Windstärke können Besucher an der sogenannten „Beaufort-Tabelle“ erkennen. Die insgesamt 14 Stationen sind mit Infotafeln versehen, von welchen Interessierte zahlreiche Details zum Thema Natur und Umwelt erfahren.

Der Pfad lässt sich in ca. zwei bis drei Stunden komplett erkunden und führt vorbei an Wald- und Heckenrändern sowie über Wiesen und Feldern. Je nachdem, wie ausführlich die verschiedenen Stationen ausgeführt werden, kann man hier jedoch auch einen halben Tag verbringen. Angelegt wurden dieses Projekt im Rahmen eines zweiwöchigen Jugendworkcamps von 22 Jugendlichen aus den Ländern Finnland, Polen, Frankreich und Deutschland. Wir finden, dass die 22 fleißigen Teenager hier hervorragende Arbeit geleistet haben.

Empfehlenswert ist es, ein Fernglas in den Rucksack zu stecken: Gerade in den Heckengebieten warten oft zahlreiche Vogelarten darauf, beobachtet zu werden. Die Stationen selbst sind abwechslungsreich und durchdacht gestaltet. 14 verschiedene Themengebiete wurden hier toll aufbereitet und lassen das Gelernte so schnell nicht wieder vergessen. Von Windstärken messen über Bodenprofile erkennen bis hin zur Bestimmung des Baumalters anhand von Umarmungen wird Familien hier alles rund um die Natur auf  spielerische und teils interaktive Weise erklärt.

Ganz nebenbei erzählt der Pfad unter anderem von der Entstehung und den Besonderheiten des Hahnenkamms. Von Station zu Station steigt die kindliche Neugier und macht so Luft auf mehr. Die Aha-Effekte, die sich nach und nach einstellen, verleihen zudem ein erhabenes Gefühl: Mit diesem Wissen lässt sich bestimmt zu seiner Zeit noch prahlen. Nach den etwas über zwei Stunden Spaß am Erlebnispfad sind wir gerade warm gelaufen und haben Lust, noch einen größeren Ausflug in die Umgebung zu machen. In der Region um Heidenheim fällt einem dieses Vorhaben denkbar leicht, liegt doch der Hahnenkammsee mit seinem idyllischen Rundweg und ruhigem Biergarten direkt in der näheren Umgebung. Wer einen größeren Spaziergang oder eine Wanderung plant, kann auf dem bekannten Panoramaweg über Berg und Tal in beide Richtungen schlendern und die herrliche Landschaft genießen.

Unser Fazit: Ein tolles Ausflugsziel, – allem voran für Familien mit Kindern – das Besuchern dieses spannende Thema auf so vielfältige und interessante Weise bei frischer Luft näher bringen kann. Langeweile kommt hier sicherlich nicht auf!

Hat dir der Inhalt gefallen oder weitergeholfen? Vielleicht kannst du damit ja auch einem Freund oder einer Freundin einen guten Seenland-Tipp geben. Teile Ihn doch einfach mit den Buttons in einem sozialen Netzwerk. Das ist auch so ein wenig wie Applaus für uns. 🙂

Bilder vom Erlebnispfad

Wertung

In den Kommentaren kannst du deine eigene Wertung abgeben!

Erlebnispfad Hahnenkamm

Erlebnispfad Hahnenkamm
7.325

Familienfreundlich

9/10

    Landschaft

    9/10

      Geselligkeit

      6/10

        Erlebnisfaktor

        7/10

          Vorteile

          • Schattig
          • Auch für kleinere Kinder
          • Lehrreiche Tafeln entlang des Weges

          Nachteile

          • Nicht Kinderwagen geeignet
          1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertungen bisher)
          Loading...

          2 Trackbacks / Pingbacks

          1. Tolle Ausflugstipps für Kinder - Unser Seenland
          2. Das Seenland für´s kleine Geld - Unser Seenland

          Kommentar hinterlassen

          E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


          *